Diese Seite drucken
Winterwandern im Watt


Eiskalter Wind, glitzernde Eisflächen, und bei jedem Schritt knirscht und knackt der sandige Boden unter den Füßen. Wenn das Wasser weg ist, bietet das Wattenmeer auch in der kalten Jahreszeit eine Welt voller Wunder. Was im Sommer zu den beliebtesten Urlaubsaktivitäten an der Nordsee gehört, ist im Winter mindestens genauso faszinierend: eine Wanderung ins Watt.

 

Winterwunderland

 

Rein in die dicke Jacke, in die warmen Socken und die festen Gummistiefel – und dann ab ins Watt. Wenn der Wind pfeift und Regentropfen zu Schnee gefrieren, ist ein Ausflug ins Watt ein echtes Wintererlebnis. Auch für Kinder, denn die können gleich mal nachsehen, ob der Wattwurm Winterschlaf hält ...

 

Winterwandern im Watt - Eisschollen, Watt, Himmel

 

 

Jeder kann natürlich auf eigene Faust im Watt wandern odersich über die nächste organisierte Winter-Wattwanderung im
Veranstaltungskalender informierenoder unter Tel.: 0 47 21 / 40 41 42 weitere Auskünfte erhalten.

Mehr Informationen zum Wattwandern finden Sie in unserem Prospekt "Wattwandern"