Diese Seite drucken
Wattwandern
Wattwandern


Eine Wanderung ins Watt ist ein Erlebnis! Denn dabei kann man mit nackten Füßen durch den Schlick laufen, einen Priel durchqueren, Muscheln und Wattwürmer suchen.
In Cuxhaven gibt es viele Möglichkeiten, den Geheimnissen des Wattenmeeres auf den Grund zu gehen: bei einer Wanderung mit einem Wattführer oder auf eigene Faust.

 

Wattwandern
Ab ins Watt!

 

Cuxhaven lebt am und mit dem Watt. Daher ist es kein Wunder, dass viele verschiedene Touren in das Reich der Muscheln, Krebse und Wattwürmer angeboten werden.
Die Bandbreite reicht von öffentlichen Wanderungen über Exkursionen bis zur Bernsteinsuche. Lesen Sie doch mal nach, was es im Watt vor Cuxhaven so alles zu entdecken gibt. Zu den Wattwanderungen.

 

ahoi watt
Wissenswertes rund ums Watt

 

Über den Meeresgrund zu wandern, ist ein ganz besonderes Vergnügen, das nur die Gezeiten der Nordsee ermöglichen. Wer jedoch von der Flut überrascht wird, für den besteht Lebensgefahr. Deshalb beachten Sie unbedingt folgende Hinweise: Bei hochgezogenem roten Signalball an den Rettungsstationen unbedingt an den Strand zurückkehren. Gehen Sie bei Nebel grundsätzlich nicht ins Watt. Die Wattwanderzeit im Sahlenburger und Berensch-Arenscher Watt beginnt und endet 20 Minuten früher als die angegebenen Döser und Duhner Wattwanderzeiten.

 

Informationen im Prospekt „Wattwandern“ und über die Info-Hotline 0 47 21 / 4 04 - 0.