Diese Seite drucken
Cuxhaven und der Fisch
 
Cuxhaven - Hauptsächlich Rotbarsch, Kabeljau, Seelachs und Schellfisch, aber auch Seezunge und Scholle werden hier gelöscht
Cuxhaven - Hauptsächlich Rotbarsch, Kabeljau, Seelachs und Schellfisch, aber auch Seezunge und Scholle werden hier gelöscht
 

Cuxhaven ist einer der bedeutendsten Fischverarbeitungsplätze Europas. Auch eine Vielzahl von ausländischen Fischtrawlern bringen ihren Fang nach Cuxhaven, von wo aus er seine Reise in das Binnenland antritt. Hauptsächlich Rotbarsch, Kabeljau, Seelachs und Schellfisch, aber auch Seezunge und Scholle werden hier gelöscht. Nach der Auktion werden die Fische in die Betriebe gefahren, dort verarbeitet und zum Transport per Bahn oder Lkw fertiggemacht. Alles ist hier eine Zeitfrage, denn nur so ist gewährleistet, dass die hochempfindliche Ware schnellstmöglich zu den Verbrauchern in allen Teilen Deutschlands und Mitteleuropas gelangt.

 

Cuxhaven ist einer der bedeutendsten Fischverarbeitungsplätze Europas
Cuxhaven ist einer der bedeutendsten Fischverarbeitungsplätze Europas
 

 


Immer wieder sonntags findet der Cuxhavener Fischmarkt statt
Immer wieder sonntags findet der Cuxhavener Fischmarkt statt
 
Den Fischmarkt besuchen

 

Wer kennt nicht den original Hamburger Fischmarkt? Viele der bekannten Hamburger Marktschreier und Händler kommen mehrfach in Jahr nach Cuxhaven und bieten ihre Waren während des Cuxhavener Fischmarktes an. Hier kann man fast alles kaufen, die Marktschreier bewundern und natürlich auch Fisch essen.
Zum Fischmarkt

 

Fisch auf den Teller

 

Wo der Fisch vom Meer an das Land kommt, dort schmeckt er natürlich auch besonders gut. Um den neuen Fischereihafen haben sich daher auch viele Geschäfte und Restaurants angesiedelt, die frischen Fisch anbieten.

 

 

Fisch kaufen im Neuen Fischereihafen
Fisch kaufen im Neuen Fischereihafen