Diese Seite drucken
Burg Bederkesa
Burg Bederkesa


Die Burg Bederkesa gehört zu den wenigen profanen Bauten im Gebiet des Landkreises Cuxhaven, deren Geschichte bis ins Mittelalter zurückverfolgt werden kann. Damit ist sie eines der wichtigsten Baudenkmale in der gesamten Region. Sie wurde erst in den 1970er Jahren wieder aufgebaut.

 

Archäologie in der Burg

 

Heute wird die Burg als Dienstsitz der Archäologischen Denkmalpflege und vor allem als Museum für Archäologie genutzt. Die Ausstellung zeigt u.a. europaweit einzigartige hölzerne Gebrauchsgegenstände und Möbel aus dem 4./5. Jh. n. Chr, zum Beispiel einen Hocker mit drei Beinen. Aber auch die berühmten Bootsgräber sind hier zu besichtigen sowie das Modell eines Gehöftes und Grabfunde aus einem Mädchengrab.

 

Adresse:

 

Museum Burg Bederkesa
Amtsstrasse 17
27624 Bad Bederkesa
Tel.: 0 47 45 / 9 43 90
E-Mail: info@burg-bederkesa.de
Internet: www.burg-bederkesa.de


 

Öffnungszeiten:

 

Mai bis September: Dienstag bis Sonntag 10:00–18:00 Uhr
Oktober bis April: Dienstag bis Sonntag 10:00–17:00 Uhr

 

Eintritt:

 

Erwachsene: 3,00 €Kinder, Studenten, Schüler, Auszubildende, Arbeitslose: 0,50 €