Diese Seite drucken
Wandern & Walken
 
Wandern oder Walken - Es gibt zahlreiche Möglichkeiten Cuxhaven zu entdecken!
Wandern oder Walken - Es gibt zahlreiche Möglichkeiten Cuxhaven zu entdecken!
 
Keine Frage: Wo eine solch phantastische und abwechslungsreiche Natur zu Hause ist, dort sollte man sich unbedingt Wanderschuhe oder Walkingstöcke greifen und die Landschaft zu Fuß erobern! Informieren Sie sich hier über Heide, Moor, Geest und Wernerwald. Und entdecken Sie später das schöne Cuxhavener Land bei langen Spaziergängen und ausgedehnten Wanderungen.

 

Der Weg als Ziel

 

Es findet sich immer ein Weg. In unseren „Entdecker-Touren“ zeigen wir Ihnen Möglichkeiten, die 11 Ortsteile des Nordseeheilbades Cuxhaven zu erkunden. Ob allein oder in der Gruppe. Für alle Touren stehen Ihnen natürlich auch verschiedene Führer zu Verfügung. Eine Übersicht über die schönsten Wanderwege rund um Cuxhaven folgt weiter unten auf dieser Seite.

 


 

Nordic Walking Touren

 

Die schönsten Walkingrouten:
Diese Touren, die Sie ebenfalls weiter unten auf dieser Seite finden, führen zum Teil über Forstwege durch den Wald und das Naturschutzgebiet „Cuxhavener Küstenheiden“. Bitte beachten Sie die Bestimmungen des Naturschutzgebietes.

 

Strecke A
Parken Sie im Heinrich-Grube-Weg auf Höhe Pastor-Drägert-Weg. Folgen Sie dem Pastor-Drägert-Weg (Fußweg). Ecke Storchenwiese / Wittkestraße halten Sie sich rechts (ungepflasterter Weg) an der Döser Wettern entlang. Nach ca. 1,2 km überqueren Sie die Dorfstraße und folgen dem Pastor-Drägert-Weg weiter bis zur Brockeswalder Chaussee (Strecke hin und zurück ca. 5 km).

 

Strecke B
Parken Sie in der Hinrich-Wilhelm-Kopf-Straße, biegen Sie vor dem Kasernentor rechts auf die Strecken B ab.
Route B1 – ca. 7,5 km
Die Route B1 führt rechter Hand durch den nördlichen Teil der Cuxhavener Küstenheide.
Route B2 – ca. 6,5 km
Die Route B2 führt dann wie ausgeschildert durch den südlichen Teil der Cuxhavener Küstenheide.
In diesem Naturschutzgebiet sollten Sie nur die befestigten oder gekennzeichneten und auf der Karte ausgeschilderten Wanderwege benutzen. So wird vermieden, dass empfindliche Pflanzen zertreten und Tiere, wie die Kreuzotter, beunruhigt werden. Diese Wege führen Sie durch ein herrliches Naturschutzgebiet und vorbei an Gehegen mit urtümlichen Rindern und Pferden. Sollten Sie Ihren Hund dabei haben, beachten Sie bitte unbedingt, dass dieser an der Leine zu führen ist.

 

Strecke C
Route C1 – ca. 6 km
Parken Sie auf einem der öffentlichen Parkplätze an der Hans-Retzlaff-Straße (gebührenpflichtig). Gehen Sie Richtung Wernerwaldstraße und halten sich dann rechts Richtung Strand bis zum Ende der Straße. Biegen Sie links ab und walken den Weg entlang (ca. 3 km). In Arensch führt der Weg den Deich hinauf, dort wenden Sie und walken den Weg zurück bis zum Waldrand und biegen rechts ab. Am nächsten Querweg biegen Sie links ab und folgen dem Weg bis zum Finkenmoorteich. Walken Sie links um das Finkenmoor herum. Biegen Sie links ab und folgen dem Weg am Campingplatz entlang, bis Sie die Wernerwaldstraße erreichen.
Route C2 – ca. 5 km
Parken Sie am Ende der Straße Am Lohmsmoor (im Wald). Walken Sie rechts und folgen dem Weg der nach ca. 1 km links abknickt. Danach halten Sie sich rechts. Sie walken am Waldfreibad und der Campingplatzeinfahrt vorbei. Am Ende des Weges halten Sie sich links. Folgen Sie dem Weg bis zum Finkenmoorteich. Walken Sie rechts (wenn Sie gleich links gehen, ist die Strecke etwas kürzer) und dann wieder links um das Finkenmoor herum. Biegen Sie wieder nach rechts auf den Hauptweg und folgen diesem bis zum Ende (Abkürzung nach links auf Johann-Menke-Stieg). Halten Sie sich links und walken bis zum Parkplatz zurück