Diese Seite drucken

 


Ein strenges Hygienekonzept, die Einhaltung der Abstands- und Maskenpflicht sowie ausreichend Testkapazitäten machen Urlaub am Weltnaturerbe Wattenmeer sicher.




Liebe Gäste,

 

da die Inzidenz einen Wert von über 50 beträgt, gilt ab Sonntag, dem 12.09.2021 die Warnstufe 1. Im Nordseeheilbad Cuxhaven bzw. dem gesamten Cuxland gelten damit neben den bekannten Abstands- und Hygieneregeln sowie der Pflicht zum Tragen einer Maske in öffentlich zugänglichen Innenräumen und dem ÖPNV folgende Festlegungen:

 

  • In den meisten Einrichtungen gilt ab sofort die 3G-Regel. Das bedeutet, dass Gäste geimpft, genesen oder getestet sein müssen, um Einrichtungen betreten bzw. Dienstleistungen in Anspruch nehmen zu dürfen. Kinder, die das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder noch nicht eingeschult sind sowie Schüler/-innen, die im Rahmen eines verbindlichen schulischen Testkonzepts regelmäßig getestet werden, sind von den 3G-Regelungen befreit.

 

  • In der Gastronomie ist die 3G-Regel einzuhalten. Daneben besteht weiterhin Maskenpflicht im Innenbereich bis der Sitzplatz eingenommen wurde. Die Kontaktdaten der Gäste müssen erhoben werden. Diskotheken und Clubs dürfen nur mit begrenzter Kapazität für getestete, geimpfte und genesene Personen öffnen.
     
  • Im Seekurpark finden Konzerte und Veranstaltungen statt. Bei Veranstaltungen, Zusammenkünften und Sitzungen mit bis zu 25 Teilnehmenden müssen Kontaktdaten erhoben werden. Bei Veranstaltungen im Innenbereich gilt bis zum Sitzplatz Maskenpflicht. An Veranstaltungen zwischen 26 und 1.000 Teilnehmenden gilt in geschlossenen Räumen zusätzlich die 3G-Pflicht. An Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen dürfen auch unter freiem Himmel nur geimpfte, genesene oder getestete Gäste (3G-Regel) teilnehmen. Der kleine Zoo hat geöffnet, ebenso das Museum Windstärke 10 im Hafen und das Weltnaturerbezentrum in Sahlenburg. Die „Jan Cux Strandbahn“ verkehrt regelmäßig auf der Strandpromenade zwischen der „Duhner Spitze“ und der „Alten Liebe“.
     
  • Auch bei touristischen Übernachtungen in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Ferienhäusern, Jugendherbergen, auf Camping- und Wohnmobilstellplätzen sowie Bootsliegeplätzen ist die 3G-Regel zu beachten. Sofern kein Impf- oder Genesenen-Nachweis vorliegt, wird bei Beherbergungen zweimal wöchentlich ein negativer Test-Nachweis benötigt. Die Kontaktdaten der Übernachtungsgäste müssen dokumentiert werden.
     
  • Auch das Thalassozentrum ahoi! mit seinen Bädern, Saunen sowie dem Fitness- und Therapiebereich ist ausschließlich für geimpfte, genesene und getestete Gäste (3G-Regel) geöffnet. Bei der Nutzung des Fitnessstudios sowie des Bad- und Saunabereichs müssen die Kontaktdaten dokumentiert werden. Detaillierte Informationen über Öffnungszeiten, Preise und Termine entnehmen Sie bitte folgendem Link . Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der coronabedingten Kapazitätsbeschränkungen je nach Besucheraufkommen zu Wartezeiten kommen kann. Behandlungen und Anwendungen im Therapiebereich können nur nach Terminvereinbarung erfolgen.
     
  • Das neue Schulschwimmbad in der Beethovenallee ist jeweils samstags für den öffentlichen Besucherverkehr geöffnet. Auch hier gilt die oben beschriebene 3G-Regel. Bei der Nutzung des Hallenbades werden die Kontaktdaten von jedem Badegast erhoben.
     
  • Bei Dienstleistungen und im Handel besteht neben der Maskenpflicht im Innenbereich an vielen Stellen die 3G-Regel. Bei der Ausübung körpernaher Dienstleistungen muss die 3G-Regel eingehalten werden. Darüber hinaus müssen die Kontaktdaten der Kunden erhoben werden.
     

Gäste die einen Corona-Test benötigen, wenden sich bitte an eines der in der Stadt zur Verfügung stehenden Testzentren. Eine Voranmeldung bei den Testzentren über die digitalen Anmeldeportale wird empfohlen. Informationen über die Testzentren in der Stadt Cuxhaven erhalten Sie über folgenden Link.
 

Bitte beachten Sie: Trotz aller Lockerungsmaßnahmen ist die Pandemie noch nicht vorbei. Die AHA+L-Regeln behalten deshalb ihre Gültigkeit. Insbesondere gilt auch weiterhin die Maskenpflicht überall dort, wo die Abstandsregel nicht eingehalten werden kann. Auf der Strandpromonade gilt weiterhin das „Rechtsgehgebot“.
 

Weitere Informationen zur Corona-Pandemie erhalten Sie unter:

 

 

Bleiben Sie gesund!

 

Ihre

Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH