Diese Seite drucken

 

Gültigkeit der Regelungen bis zum 10. Januar 2021 verlängert


Die gefürchtete 2. Welle der Corona-Pandemie macht  auch vor Cuxhaven nicht halt. Wir möchten Sie deshalb über die Auswirkungen der Beschlüsse der Bundesregierung und der Landesregierung Niedersachsen zur Eindämmung der Corona- Pandemie auf das touristischen Angebot der Nordseeheilbad Cuxhaven informieren:




Ab Montag , den 2. November 2020, mussten wir  den  Bäder-, Thermen-, Kur-, Therapie-, Sauna-und Fitnessbereich im Thalassozentrum ahoi!  schließen. Medizinisch notwendige physiotherapeutische Behandlungen  sowie Fußpflegebehandlungen sind allerdings weiterhin möglich.

 

  • Im Hallenbad Beethovenallee kann das Schulschwimmen trotz Pandemie weiterhin durchgeführt werden . Das „Öffentliche Schwimmen“ und das Vereinsschwimmen darf im November jedoch nicht stattfinden.
     
  • Da die Durchführung von Unterhaltungsveranstaltungen ebenfalls seit dem 2. November unzulässig ist, müssen die Veranstalter auch ihre im Dezember geplanten Veranstaltungen in der Kugelbake Halle absagen. Über die Absagen der einzelnen Veranstaltungen werden wir Sie noch detaillierter Informieren. Außerdem ist der kleine Zoo im Kurpark für Besucher seit dem 2. November geschlossen.
     
  • Den Wohnmobilstellplatz auf dem Messeplatz im Ortsteil Döse mussten wir ebenfalls ab 2. November schließen. Auf unseren Campinglätzen am Weltschiffahrtsweg in Altenbruch und im Wernerwald in Sahlenburg ist der Aufenthalt für Dauercamper zwar weiterhin möglich, touristische Übernachtungen sind bis auf weiteres jedoch nicht erlaubt.
     
  • Wir gehen davon aus, dass die oben genannten Einschränkungen zunächst voraussichtlich bis zum 10. Januar 2021 gelten.
     
  • Auf die Einführung einer Maskenpflicht auf der Strandpromenade verzichten wir zunächst, weil sich das Gästeaufkommen aufgrund des Verbotes von touristischen Übernachtungen im Dezember erheblich verringern wird. Die Maskenpflicht in diesem Bereich besteht jedoch weiterhin überall dort, wo die Abstandsregelung nicht eingehalten werden kann, wie z.B. beim Besuch von Toilettenanlagen, auf Plätzen mit hohem Publikumsaufkommen etc.. Außerdem gilt auf der Promenade weiterhin das „Rechtsgehgebot“.

 

Bitte bleiben Sie gesund!

 

Ihre
Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH