Diese Seite drucken
Veranstaltung wird aus tourneetechnischen Gründen auf den 6. Januar 2022 verlegt


Die fantastische Welt der Hobbits und Elben aus J.R.R. Tolkiens "Herr der Ringe" kommt als Konzert mit symphonischen Orchester und Chor am 24. Februar 2020 - verlegt auf den 06. Januar 2022 - um 20.00 Uhr in die Kugelbake-Halle nach Cuxhaven.




Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit oder können bei der entsprechenden Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden.




 
Der Herr der Ringe
 

In einer zweistündigen Aufführung wird die sagenhafte Welt der Hobbits in einem einmaligen musikalischen Ereignis zum Leben erweckt.

Von den bedrohlichen Klängen Mordors und dem schrillen Angriff der schwarzen Reiter bis hin zu den wunderschönen lyrischen Melodien der Elben - fast 100 Mitwirkende werden die Kugelbake-Halle in einen musikalischen Schauplatz von Mittelerde verwandeln.

Als Erzähler und Sänger ist Billy Boyd dabei, der in der Filmtriologie "Pippin" spielte. Er spielt einige Musikinstrumente, wie Gitarre, Bass und Schlagzeug und singt sowohl Bariton als auch Tenor. In "Der Herr der Ringe: Rückkehr des Königs" sang er das Lied "The Edge of Night". Des Weiteren komponierte und sang er "The Last Goodbye" für den Abschluss der Hobbit-Trilogie "Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere".

Die Idee zur Gründung des dänischen Tolkien Ensembles und der vollständigen musikalischen Interpretation der Gedichte und Lieder aus der Sage "Der Herr der Ringe" stammt von dem Komponisten Caspar Reiff.

Caspar Reiff ist der erste Komponist, der 25 Jahre nach dem Tod von Tolkien die Erlaubnis erhalten hat, die Gedichte und Ring-Verse musikalisch zu vertonen.

Zusammen mit dem dänischen Gitarristen und Komponisten Peter Hall teilten sie die Gedichte aus "Der Herr der Ringe" in verschiedene Genres auf. So entstanden lyrische Songs der Elben und Menschen sowie folkloristische Lieder, die den Hobbits, Zwergen und Bombadils zugeschrieben sind.

Das Ensemble interpretiert die Lieder und Gedichte zum einen Teil klassisch und zum anderen Teil in einem irisch-folkloristisch angehauchten Stil. Neben den besinnlichen Elbengesängen und den stimmungsvoll-festlichen Hobbitlieder gibt es auch einige melancholische Balladen.

 

Eintrittskarten sind an der Vorverkaufskasse des Veranstaltungszentrums, Tel. (04721) 404444 und bei allen Vorverkaufsstellen von Eventim erhältlich.

 

Eintritt: 69,00 €, 59,00 €, 49,00 €, 39,00 €, Schüler und Studenten 60,00 €, 50,00 €, 40,00 €, 30,00 € inkl. VVK- und Systemgebühren.