Diese Seite drucken


Nach den großen Erfolgen in den letzten Jahren wird es den Marinemusikern bei ihrem Konzert in der Kugelbake-Halle in Cuxhaven auch dieses Mal wieder gelingen, Einheimischen und Touristen den maritimen Charakter zu vermitteln, den sie von Cuxhaven erwarten. Entgegen dem Vorurteil, Militärmusik sei gleich Marschmusik, bekommen die Besucher bei dem Konzert des Marinemusikkorps Kiel am Freitag, 25.10.2019 ab 19.30 Uhr, die ganze Bandbreite von symphonischer bis traditioneller Blasmusik zu hören.




Marinemusikkorps Kiel – „Botschafter in Blau“
 

Kein Wunder, dass dieses weitgereiste und im In- und Ausland beliebte Ensemble die deutsche Marine als „Botschafter in Blau“ vertritt. Das Musikkorps gibt es seit 1956; zuerst als Marinemusikkorps Ostsee in Eckernförde und mit dem Musikkorps Nordsee in Wilhelmshaven zusammen aufgestellt, verfügt die Marine seit 2014 nach der Auflösung der Wilhelmshavener nur noch über das Marinemusikkorps Kiel.
Eine wichtige Aufgabe ist die Repräsentation der Bundeswehr im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit. Bei den zahlreichen Wohltätigkeitskonzerten sind in den letzten Jahren mehr als 3,2 Millionen Euro an Spendengeldern erzielt worden.


Zahlreiche Großveranstaltungen auf fast allen Erdteilen wie beispielsweise bei der „Steuben-Parade“ in New York, dem „Royal International Tattoo“ in Kanada und unzähligen Auftritten in Europa, wie z.B. die regelmäßige Teilnahme an der „Kieler Woche“ zeigen die Popularität und Attraktivität der Marinemusiker.
In Deutschland liegt das Einsatzgebiet der 50 Musiker und Musikerinnen in der gesamten Küstenregion mit allen dazu gehörenden Bundesländern. Die Aufgabe im Alltagsdienst liegt hauptsächlich in der Truppenbetreuung und der Begleitung von Zeremonien wie feierliche Veranstaltungen beim Ein- und Auslaufen von Schiffen, Vereidigungen und der Durchführung des Großen Zapfenstreichs.
Veranstalter ist der Rotary Club Cuxhaven unter dem dann amtierenden Präsidenten Jens Lühmann. Wie in den letzten Jahren wird das Konzert von den beiden Rotariern Christian Hofmann und Henning Hoops in bewährter Weise organisiert.


Der Erlös dieses Benefizkonzertes geht wieder in soziale Projekte, vornehmlich in die Sportförderung Jugendlicher und in die Unterstützung benachteiligter Kinder. Schon aus dem Grunde wünscht sich der Club eine große Resonanz und appelliert an alle Freunde und Anhänger anspruchsvoller Blasmusik, sich diesen musikalischen  Leckerbissen nicht entgehen zu lassen; er ist sich sicher, dass das Orchester mit seinem breitgefächerten Repertoire und stilistischer Vielseitigkeit den Erwartungen des Publikums voll entsprechen wird.

Eintrittskarten sind in der Vorverkaufskasse des Veranstaltungszentrums, Tel. (04721) 40 44 44 und bei allen Vorverkaufsstellen von Nordwest-Ticket erhältlich.

 

Eintritt: € 12,- ermäßigt für Schüler und Auszubildende € 8,-  inklusive VVK- und Systemgebühren. Ermäßigungen für Kinder und Gruppen.