Diese Seite drucken
Cux_Luftbild
Die Kurteile von Cuxhaven


In Cuxhaven findet jeder seinen Platz an der Sonne, in der Heide, im Wald oder auf der grünen Wiese. Elf Kurteile laden ein – zu einem abwechslungsreichen Urlaub voller Badespaß, Strandidylle, Wattwanderungen und Naturerlebnissen.

Grimmershörn: Die Erlebniszone am Weltschifffahrtsweg. Hier kann man am grünen Strand den Kreuzfahrtschiffen, Großseglern und Yachten zusehen.

Döse: Das Familienbad mit Sand- und Grünstrand garantiert eine Menge Abwechslung für Groß und Klein.

Duhnen: Das Strandbad der Gegensätze – Watt und Strand, Meer und Wellenbad, lebhafte Kurpromenade und Stille hinter dem Deich.

Sahlenburg: Der familienfreundliche Kurteil liegt auf einem Geestrücken und bietet Waldfreibad, Sandstrand und einen Abenteuerspielplatz im Wernerwald.

Neuwerk: Kein Stadtteil, sondern eine eigene Insel im Wattenmeer, erreichbar zu Fuß,
mit dem Schiff oder dem Wattwagen.

Oxstedt: Das Paradies für Golfer und Naturfreunde inmitten von Heide, Wald, Feld und Wiesen.

Stickenbüttel: Zwischen Duhnen und Döse, mitten in der Feldmark und doch zentral, liegt dieser Kurteil.

Altenbruch: Wo die Ozeanriesen vorbei ziehen, liegt Altenbruch am grünen Strand.

Berensch-Arensch: Ein Ort zwischen Heide und Nationalpark Wattenmeer. Ideal zum Wandern, Reiten und Radfahren.

Altenwalde: Auf einem Geestrücken und nur wenige Kilometer vom Meer entfernt liegt Altenwalde mit der schönen Kirche.

Holte-Spangen: Das Reiterdorf an der Küstenheide bezaubert durch abwechslungsreiche Moor-, Wald- und Heidelandschaften.

Lüdingworth: Das idyllische Dorf hat alles, was man von Ferien auf dem Lande erwarten kann: Bauernhöfe, viele Tiere und einen gemütlichen Dorfkern.